Donswelt ­čĹŐ

Texth├Ąppchen ├╝ber Bildschirmunterhaltung von Torsten.

Nochmal Lonely Mountains: Downhill

2023-01-22 · spiel

Meine Beziehung zu Lonely Mountains Downhill nach mittlerweile zwei Jahren ist wohl am ehesten als ein Auf und Ab zu beschreiben. Ich liebe die Optik, die reduzierten Soundeffekte und das einmalig gute Spielgef├╝hl. Es k├Ânnte perfekt sein. W├Ąre da nicht dieser verkrampfte Charakter des Spiels elit├Ąr bockschwer zu sein. Fortschritt geht immer einher mit knappen Zeitlimits oder der Vorgabe maximaler St├╝rze pro Strecke. Das ist nat├╝rlich eine rein subjektive Erfahrung und mit langsam aber sicher in die Tage gekommenen Reflexen ist das halt auch nicht mehr ganz so einfach. Au├čer man ist Teenager wie meine Tochter, die bei Lonely Mountains wie eine Bergziege auf dem Rad die Berge runterspringt, ohne das ihr was passiert. What sorcery is this!?

Aber ich habe meinen Frieden mit dem Spiel geschlossen. Dank der Daily Rides. T├Ągliche Herausforderungen, die auf leicht ver├Ąnderten Strecken des Hauptspiels stattfinden und diese mit wechselnden Parametern etwas abwechslungsreicher gestalten. Ich liebs, denn um hier zu bestehen, muss ich nicht rechtzeitig ankommen und kann so oft st├╝rzen, wie ich will. Am Ende st├Ârt das nur meine Platzierung und Punktzahl. Und das ist mir egal, denn fr├╝her oder sp├Ąter schalte ich auch auf diese Weise tolle kosmetische Gegenst├Ąnde f├╝r Rad und Reiter:In frei.

Nat├╝rlich bin ich da zwei Jahre und 19 Seasons zu sp├Ąt und wahrscheinlich h├Ârt es bei meinem Gl├╝ck n├Ąchsten Monat auf, aber hey, vielleicht auch nicht.

Aktuell besteht ein Teil des Tages f├╝r meine Tochter und mich jedenfalls daraus, auf dem Steam Deck (bisschen lauter L├╝fter), der Switch (ruckelt leider etwas und ist nicht ganz so sch├Ân) und der Xbox Series S (perfekt!) nacheinander den Daily Run zu absolvieren.

Und nein, ich bereue nicht, es mittlerweile drei Mal gekauft zu haben (Nat├╝rlich nicht. Nur zweimal, denn es ist ja im Xbox Game Pass!).

 

Copenhagen Cowboy

2023-01-17 · serie

Ich bef├╝rchte, der Versuch eine kurze, einleitende Zusammenfassung dessen, was grundlegend den Plot von Nicolas Winding Refns neuer Netflix Serie ausmacht, zu schreiben, w├Ąre schon zu strukturiert und w├╝rde dem Material daher bei weitem nicht gerecht werden. Was jetzt nicht hei├čen soll, dass das hypnotische Chaos in Copenhagen Cowboy schlecht ist. Ganz im Gegenteil. Wer mit der Tatsache abgeschlossen hat, dass sein Film Drive eine einmalige Ausnahme war, hat die erste H├╝rde zum Genuss des Refn Gesamtwerks genommen und kann sich in diesem suhlen, wie die Pietrain-Schweine dieser Serie in den mundgerecht zubereiteten Happen entehrter Krimineller.

Ich hab es genossen. Auch wenn die erste und letzte Folge dieser nur sechs Teile umfassenden Staffel schon etwas arg dr├╝ber waren. Zwischen langatmigen Geduldsproben und perfiden Auslotens seitens Refn, wie weit er den Bogen wohl noch ├╝berspannen darf, bevor ihm keiner mehr Geld gibt, waren sie immer wieder zu erkennen: Diese audiovisuell perfekten Inszenierungen leuchtender Farben und eindringlicher Musik. Die nat├╝rlich wieder aus der Feder von Cliff Martinez stammt.

Am Ende war es f├╝r mich ein sch├Âner Mix. Es bleibt definitiv Refn Kunst, aber ich weigere mich zu sagen, dass die weg kann. Weil ich hier wirklich zu keiner Minute wei├č, was wohl als n├Ąchstes passiert und wie seltsam es wieder anmuten wird. Ich mag das.

 

Lonely Mountains Again

2023-01-09 · screenshot

Eine Fahrradfahrerin sitzt auf einer Felskannte ubd blickt ins Tal.

Lonely Mountains Downhill fehlte noch in meiner Steam Deck Bibliothek. Habe ich korrigiert. Es ist nach wie vor wunderh├╝bsch.

 

High on Life

2023-01-08 · spiel

Anfang letzten Jahres habe ich Halo Irgendwas durchgespielt und weil ich dessen endlos lange G├Ąnge mit karger Alienarchitektur mittlerweile scheinbar erfolgreich verdr├Ąngt habe, war es wohl an der Zeit, mal wieder einen neuen Ego Shooter zu spielen.

Allein der Gedanke daran, repetitive Horden seelenloser Gegner mit Dauerfeuer aus der Egoperspektive abzuballern erm├╝det mich aktuell zwar sehr, aber hey: Irgendwas mit Rick & Morty Humor war da. Und Au├čerirdische, die Menschen rauchen. Und lebende sehr gespr├Ąchige Waffen mit ganz gro├čartigen Synchronsprechern.

Der miese Charakter meines virtuellen Mentors Gene und die besten sprechenden Waffen seit Devil May Cry 3 machen die stumpfe Ballerei und Schnitzeljagd nach Wegpunkten dank sehr, sehr schwarzem Humor ├╝berraschend ertr├Ąglich.

Wer auf das Dauergequatsche der Waffen keine Lust hat, geht bitte weiter, denn ansonsten gibt es hier nichts zu sehen. Fans von Rick & Morty ballern im Game Pass Probe. Ich fands gut und habe mich wirklich ganz k├Âstlich am├╝siert.

 

Frohes Neues!

2023-01-01 · ansage

Ein Animal Crossing Feuerwerk um 0:00 Uhr mit vielen Bewohnern, die zum Himmel gucken.

 

Happy Place

2022-12-31 · screenshot

Eine Animal Crossing Figur in einer Animal Crossing Arcade

Am letzten Tag des Jahres noch mal schnell in die Arcade auf unserer Animal Crossing Insel. Tsch├╝ss 2022!

 

Buck Up And Drive

2022-12-29 · spiel

Ein driftendes schwarzes Auto

Seit einigen Tagen l├Ąuft hier auf dem Steam Deck nichts anderes als das mittlerweile schon ├╝ber ein Jahr alte Buck Up And Drive. Das f├╝r mich beste Rennspiel seit einer gef├╝hlten Ewigkeit ist optimal spielbar auf Valves Handheld.

Nostalgisch anmutende Outrun Optik, gepaart mit Fliptricks und Spezialattacken klingt zwar erstmal bekloppt, ist aber schlicht der Wahnsinn. Also vor allem wahnsinnige Geschwindigkeit. Wenn man auf den engen Stra├čen an Mitfahrern vorbei driftet, ├╝ber eine Rampe einen Backflip auf die Fahrbahnbegrenzung macht, dort einen Grind in einen Flip auf die andere Seite hinlegt, dann in der Mitte der Stra├če aufkommt und einen Boost triggert, ist das ganz gro├čes Actionkino.

Mittlerweile gibt es 24 zus├Ątzliche Autos, die in Form von zuf├Ąllig auftauchenden Rivalen besiegt und freigespielt werden k├Ânnen. 30 h├╝bsche und oft witzige Stages reichen vom klassischen Outrun Strand bis auf den Mond.

Richtig geil: In einem Ordner, der aus dem Spiel heraus direkt ge├Âffnet werden kann, k├Ânnen eigene Grafiken f├╝r Autos und Seitenwerbung hinterlegt werden. Noch geiler: Die f├╝r den gesunden Menschenverstand erst einmal irritierende Option, die LQBTQ+ Banner im Spiel abzuschalten, erh├Âht blo├č das Aufkommen der Selbigen, was zu outenden Beitr├Ągen auf Steam f├╝hrt. Ein Honey Pot f├╝r bigotte Trolls oberster G├╝te.

Buck Up And Drive ist ein Ein-Mann-Projekt von Fábio Fontes und für den Preis schier perfekt, wenn ihr die Nostalgie alter Rennspiele sucht, diese aber auf technisch hohem Niveau und mit dem einen oder anderen Twist spielen wollt.

Und ja, es h├Ątte auf meine Jahresbestenliste geh├Ârt, aber die war dieses Jahr tats├Ąchlich nur Titeln aus 2022 vorbehalten.

Bonus: Ich habe in Pixelmator den Wagen des Punishers gebastelt und f├╝r alle hier hochgeladen. Viel Spa├č damit.

 

Das vielleicht Beste aus 2022

2022-12-28 · ansage

Es ist die Zeit der Jahresendlisten, meine Kerle! Endlich kann ich auswerten, was ich ├╝ber zw├Âlf Monate lang zwanghaft akribisch protokolliert habe.

54 Filme und 71 Staffeln haben wir geschaut, 15 B├╝cher habe ich gelesen und 38 Spiele durchgespielt. So gesehen war es ein gutes Jahr. Wenn man keine Nachrichten geschaut hat.

Die vielleicht besten Videospiele

  1. Sifu. Weil es das Genre umgekrempelt und rebootet hat.

  2. Hardspace: Shipbreaker. Weil es zu sch├Ân ist um war zu sein, dass es Entwickler gibt, die mich Raumschiffe auseinandernehmen lassen.

  3. Trombone Champ. Weil alles an diesem Spiel gro├čartig ist.

  4. Loud. Genau so gro├čartig wie Trombone Champ, aber Posaunen sind einen Tick besser als Gitarren.

  5. Switch Sports. Weil Battle Royal Bowling einfach super ist. Auch, wenn Nintendo versucht, es mit d├╝mmlichen Barrikaden wieder kaputt zu machen.

  6. Strange Horticulture. Weil es ein f├╝r mich neues Spielkonzept ist, das ich sehr zu sch├Ątzen wusste.

  7. Ooblets (Switch). Weil DANCE BATTLE!

  8. Stray. Weil es nach dem ersten Blogpost 2015 tats├Ąchlich noch rausgekommen ist und ganz toll war.

  9. Tinykin. Weil ich schon lange nicht mehr so viel Spa├č mit einem Plattformer hatte.

  10. Garden Galaxy. Weil gut gemachtes Casual Gaming einfach sehr wichtig f├╝r mich ist.

Die vielleicht besten Serien

  1. Euphoria Staffel 2
  2. Star Wars: Andor
  3. Severance
  4. Tokyo Vice
  5. Mr. Inbetween Staffel 3
  6. Slow Horses
  7. Station Eleven
  8. Atlanta Staffel 3
  9. The Umbrella Academy Staffel 3
  10. The Bear

Die vielleicht besten Filme

  1. Nope
  2. Causeway
  3. Baby Assassins
  4. The Banshees of Inisherin
  5. Triangle of Sadness
  6. Bullet Train
  7. Athena
  8. The Power of the Dog
  9. The Batman
  10. The Northman

Die vielleicht besten B├╝cher

  1. Light from Uncommon Stars
  2. Three Assassins/Suzukis Rache
  3. A Prayer for the Crown-shy

Reicht, oder?