Befremdliches Coming-of-Age Drama aus Japan, das mit Tabus und undurchsichtigen Figuren spielt. Nach eineinhalb Stunden liefert der Film einen wunderschön inszenierten Schlusspunkt, um all das zu rechtfertigen. Nur um dann nochmal 30 Minuten in einem Sumpf aus künstlichen Emotionen abzusaufen. Vergisst man so schnell nicht, aber das kann man auch über eine Blinddarm OP sagen.