Irgendwer ist im Keller der NASA über mehrere hundert Kisten Original 65- und 70-Millimeter Filmmaterial zur Apollo 11 Mission gestolpert. Filmemacher Ben Fest und sein Team haben das Material zusammen mit Original Audioaufnahmen restauriert und damit die ultimative Dokumentation über die Mondlandung geschaffen. Durch den absichtlichen Verzicht nachträglich eingefügter Kommentare und die Beschränkung auf das Original Bild- und Tonmaterial in chronologisch korrekter Reihenfolge ergibt sich eine Erfahrung, die nicht näher an einer Live Übertragung aus dem Jahre 1969 hätte sein können. Ganz, ganz großartig und jetzt schon weit oben auf meiner Jahresbestenliste.

Mein Lieblings Fun-Fact über den Film betrifft übrigens den elektronischen Soundtrack, der ausschließlich mit dem Einsatz von Instrumenten aufgenommen wurde, die es 1969 bereits gab.