Das A Distant World Cover zeigt ein weißes Logo mit einem Ringplaneten vor einer bläulich anmutenden Weltraumszenerie.

Auf Bandcamp und ab Ende nächster Woche auch auf allen Musikstreamingdiensten außer Facebook: A Distant World. Eine kleine Gratis-EP mit Weltraummusik meines Electronica Alter Egos Kibagami. Die Inspiration resultierte aus mehreren Hundert Stunden Elite, No Man’s Sky und Everspace. Da wäre natürlich ein Langspieler mit knapp einer Stunde Laufzeit zu erwarten, das gebe ich zu. Aber ich plane in Zukunft noch weitere EPs dieser Art herauszubringen.

A Distant World auf Spotify