Was wäre, wenn es Disneys Superhelden wirklich geben würde? Disney würde noch mehr Geld verdienen, genau. The Boys wirft einen rabenschwarzen Blick auf eine Welt mit Corporate Heroes an der Börse, Marketing Strategien aus der Hölle und Heldeneinsätzen, die sich allenfalls noch auf Instagram abspielen. Die Ästhetik von Zack Snyders Watchmenverfilmung trifft hier auf eine ultrabrutale Rachethematik und einen perfekt gecasteten Karl Urban, dessen großartiger Dialekt mir bisher entweder nicht aufgefallen ist, oder er musste sie die ganze Zeit verstellen.

The Boys ließ sich ganz hervorragend bingen und enttäuschte uns nur ganz am Ende mit einem Cliffhanger, den es so nämlich gefühlt schon mindestens zum einundvierzigsten Mal gab.