Hellboy-Wochen bei Donswelt.de. Heute über alle acht Hörspiele, die zum Beispiel bei Spotify gesammelt im Stream erhältlich sind.

Ich höre nicht oft Hörspiele und weiß daher nicht, ob das Over-Voice Acting bei Hörspielen immer so sein muss, aber egal was ich höre, die Drei Fragezeichen, das nächste ach so tolle Fantasy-Hörspiel oder jetzt Hellboy. Overacting ist immer da und es ist immer schrecklich.

Ich würde hier gerne irgendetwas Positives über dieses Machwerk schreiben, aber abseits von Ron Perlmans deutscher Synchronstimme, die auch nur das ablesen kann, was irgendjemand uninspiriert auf Papier gebracht hat, fällt mir hier einfach nichts Tolles ein. Es faselt halt jemand am laufenden Band und ich kann bei sowas zumindest gut einschlafen. Mehr nicht.

Da ich aber, wie eingangs erwähnt, nicht oft Hörspiele höre und von der Materie null Ahnung habe, unterstreiche ich hier nochmal, was eh klar sein soll: Das hier ist rein subjektiv. Objektiv nehmt ihr aus diesem Texthäppchen bitte nur mit, dass es alle Folgen bei Spotify im Stream gibt und ihr bitte nicht die Gesamtausgabe für 80€ auf iTunes kauft.