Aus der Rubrik „Dinge von der Bucket List streichen, von denen ich nicht mal wusste, dass sie dort drauf standen“: Mein Deep Thought Nachbau im Spiel No Man’s Sky ist eine eingetragene digitale Ausgrabungsstätte in der Datenbank des Archaeology Data Service. Krass.

Mein von der Hitchhiker Verfilmung inspirierter Deep Thought Nachbau wurde nach dem ersten großen No Man’s Sky Update von dessen prozedural generierter Landschaft überwuchert und Andrew Reinhard (den ihr vielleicht von seiner Aktion, Ataris E.T. Module in der Wüste Nevadas auszubuddeln kennt) hat sie mit Bordmitteln wieder ausgegraben. Das Gleiche tat er mit zahlreichen anderen von Spielern gebauten No Man’s Sky Kreationen, hat die Ausgrabung in einem Buch dokumentiert und die Stätten nun an offizieller Stelle eintragen lassen.

Auch schön: Frau Donswelt kommt die gleiche Ehre mit ihrer Paddy’s Paddock Installation zuteil. Ich bin mir jetzt nur nicht sicher ob und wenn ja, auf welcher Party und in welchen Kreisen wir damit punkten können.