Ich finde ja, es kann gar nicht genug Paul Rudd geben und da liegt eine Serie über das Leben mit dem eigenen Klon und Paul Rudd in der Hauptrolle natürlich nahe. Das Ganze ist simpel genug gestrickt, um Moral gänzlich zu ignorieren, wodurch sich sämtliches Drama auf einer angenehm leicht verdaulichen Ebene abspielt. Am Ende ist Living With Yourself für mich seichte aber gute Beziehungs-Comedy mit herrlich bizarren Momenten und einem tollen Hauptdarsteller Trio, äh Duo.