Ein Cockpit mit einer Wackelkopf Figur.

18 Trillionen Welten, eine riesige Auswahl an Raumschiffen, Frachtern und Fahrzeugen, eine große Menge individueller Arten außerirdischen Lebens, diverse Multiplayer Feature, die Möglichkeit gewaltige Basen in Kolonien zu bauen, mysteriöse Unterwasserbiome, ein eingebauter Musikeditor und nicht zuletzt lebende Schiffe machen No Man’s Sky zwar zu einem der unglaublichsten Spiele unserer Zeit, aber so richtig perfekt ist es erst seit letztem Wochenende. Denn nun kann ich endlich eine Wackelkopf Figur auf dem Armaturenbrett meines Cockpits anbringen. Das wurde aber auch mal Zeit, Hello Games!

Über den kleinen Fauxpas, dass es sich bei den Wackelköpfen bisher nur um die NPC Nada und Polo handelt und nicht, wie viel naheliegender, Sir Sean Murray himself, sehe ich einfach mal gnädig hinweg.