Wieder was von der Bucketliste gestrichen. Ich habe mir am äußersten Punkt unserer Milchstraße in Elite Dangerous ein Handtuch umgeworfen und den Daumen ausgestreckt. Gestern morgen kam die Mercy of Angel, ein massiver Fleet Carrier, wie es sie seit neuestem in Elite gibt, vorbei und hat mich andocken lassen. Fleet Carrier sind extrem teuer in der Anschaffung und haben hohe laufende Kosten. Ich hoffe, der Commander dieser Mühle hat genug Einnahmen, um nach dieser Reise finanziell gut dazustehen. Ich schulde ihm schließlich was. Denn an Bord dieses Schiffs werde ich in den nächsten Tagen gemütlich zurück zum Sol System geflogen. Das Einzige, was ich jetzt noch machen muss, ist mich regelmäßig an der Schiffsbar zu betrinken und ab und an reinzuschauen, wenn diese Kiste einen ihrer gewaltigen, 500 Lichtjahre weiten Sprünge macht. Das klingt nämlich extrem großartig.

Wer das in Elite nicht erleben kann, darf das ruhig in meinem Peertube nachhören: Elite Dangerous: Inside a Fleet Carrier while Jumping - Peertube.social.