The Deuce ist gefühlt noch kein halbes Jahr zu Ende und auf HBO gibt es bereits neues Material von David Simon, der sich für diese Miniserie ein weiteres Mal mit Kollege Ed Burns zusammen getan hat. Eine Kombination, die uns in der Vergangenheit bereits qualitativ hochwertige Serien wie The Wire und Generation Kill bescherte.

The Plot Against America basiert auf dem gleichnamigen Buch von Philip Roth aus dem Jahr 2004 und trifft mit der alternativen Zeitgeschichte, in der Charles Lindbergh bei den Präsidentschaftswahlen im Jahr 1940 gegen Franklin D. Roosevelt antritt und sich in der Folge eine antisemitische Stimmung in den USA ausbreitet, ziemlich unangenehm den Nerv der Zeit.

Aus der Sicht der jüdischen Familie Levin aus Newark zeigt diese Miniserie eindrucksvoll die Entwicklung von Unglauben über Wut bis hin zur Angst, die Antisemitismus auf politischer Ebene in der jüdischen Gemeinde auslöst. Der Produktionstil ist gewohnt großartig und der Cast, allen voran Zoe Kazan und Morgan Spector als Bess und Herman Levin haben mich ebenfalls überzeugt. Auch über Wynona Ryder und John Turtorro habe ich mich sehr gefreut, und letzteren kann ich nach seinem Ausrutscher The Jesus Rolls endlich wieder ernst nehmen.

Ich freue mich jetzt auf die nächste David Simon Mini Serie und bin mir ziemlich sicher, dass mich dort ebenfalls wieder feinste Serienkost erwartet.