Der Tatsache, dass ein Team, das bereits zwei sehr kuriose Filme über Zeitreisen gemacht hat, 29 Jahre später noch einen Film über Zeitreisen macht, der in jeder Beziehung aus der Zeit gefallen zu sein scheint, wohnt schon eine gewisse Ironie inne.

Unglücklicherweise ist das Abgefahrenste an diesem Film die Tatsache, dass jemand dafür grünes Licht gegeben hat. Ich hätte wahrscheinlich weit mehr Spaß gehabt, den 95-jährigen Bill & Ted im San Dimas Altersheim beim Sinnieren über das Leben zuzuschauen. Quasi ein Bill & Ted Before Midnight. So habe ich vielleicht dreimal geschmunzelt.