• Rocket League

    Es gibt zwei Dinge, mit denen ich wenig bis gar nichts anfangen kann: Fußball und Autos. Ich schreibe diesen Satz mit bis über die Knie hochgezogenen Stulpen, auf einem Satz Autoreifen sitzend. Mein Sponsor ist genervt. Wegen der 2:11 Pleite in diesem einen Ligaspiel. Schon als es 1:6 stand wäre...  →
  • Advantageous

    Ab und an verirrt sich, oh Wunder, auch mal aktuelles Filmmaterial auf die deutschen Netflix-Server. Über die Umstände, wie es zu solchen Ausnahmen kommt, kann ich nur spekulieren. Ich gehe davon aus, dass es sich hierbei um Titel handelt, die von Anfang an keinen Verhandlungsspielraum für eine exklusive Rechtevergabe hatten....  →
  • Zehn

    Da passt man einmal nicht auf und dann das. Ich habe im Mai diesen Jahres doch glatt mein zehnjähriges Jubiläum in der Blogosphäre (sofern es die damals schon gab) verschlafen. Damals hatte ich eigentlich alle Hände voll mit unserer Neo-Geo Seite Daddelkingz.de zu tun, brauchte aber wohl irgendwie eine kleine...  →
  • Die Sache mit Episode Eins

    Oh, what the fuck happened to this world? There’s only one trilogy, you fucking morons. Was Randall Graves uns hier sagen möchte, ist, dass er a.) kein Fan der Lord of the Rings Filme ist, und b.) die Star Wars Saga nur aus drei Filmen besteht. Schon alleine wegen der...  →
  • Minions

    Text:Ich und Animationsfilme. Es ist ein Drama. Minions hätte das ändern können. Wenn dessen geistige Mütter und Väter Eier, größer als die der Wachtel, gehabt hätten. Dann wäre aus Minions nähmlich das geworden, was der erste Teaser noch versprach: Ein über die sprachlichen Grenzen der Welt hinaus verständliches Werk leicht...  →
  • Mr. Robot

    Die erste Episode der neuen TV Serie Mr Robot gab es im nordamerikanischen iTunes Store gratis. Das ist bei neuen Serien oft so und ein Grund, warum diese Platform immer noch mein Fenster zur Film und TV Welt ist. Wenn ich mich zurückhalten würde, müsste ich sagen, dass Mr. Robot...  →
  • Slow West

    Der Westernfilm ist ja gefühlt so alt, wie der besiedelte Westen an sich und doch überrascht er mich immer wieder mit richtigen Perlen. Auch, weil seine Erscheinungszyklen so angenehm unaufdringlich sind. Am liebsten sind mir dann noch die Indiewestern. Slow West mit Michael Fassbender, Ben Mendelsohn und Kodi Smit-McPhee ist...  →
  • Catlateral Damage

    Wenn neben eurem Kleiderschrank die Ikea Fusselrollen stehen, die Badezimmertür nicht geschlossen sein darf und eure Möbel, im Gegensatz zu einem in der Ecke stehenden, sich langweilenden Kratzbaum, aufs äußerste lädiert sind, dann seid ihr ziemlich wahrscheinlich Besitzer mindestens einer Katze. Oder ihr habt Schuppen, eine sehr schwache Blase und...  →
  • Kumiko The Treasure Hunter

    Eine Wortwechsel zum Thema Arthousekino, gestern nach der Sichtung von Kumiko hat mich nachdenken lassen. Warum mag ich Arthouse? Oft sind die Figuren dieser Filme wortkarg, ihr Verhalten seltsam, ihre Beweggründe schwer bis gar nicht nachzuvollziehen. Lange, ruhige Einstellungen mit einer nicht selten apathischen Person im Fokus … ja. Genau...  →
  • Experiment abgebrochen

    An dieser Stelle sollte jetzt eigentlich der zweite Text zu einem aktuellen Experiment seitens meiner Frau und mir stehen. Wir wollten nämlich einfach mal jeden Movie of the Week für 99 Cent im nordamerikanischen iTunes Store anschauen. Egal, was da kommt! Wild Card machte bei uns letzte Woche den Anfang...  →
  • Broadchurch

    Broadchurch, das ist ein fiktives Kaff in England, mit einem schönen Strand und einer gewaltigen Klippe. Broadchurch ist eine Serie, bei der zu Beginn eine Leiche an besagtem Strand vor besagter Klippe gefunden wird, die eines gewaltsamen Todes starb. Das ist neu in Broadchurch, denn sonst stürzen sich dort, wenn...  →
  • Jason Stathurday: Wild Card

    Jason. Statham. Jason Stathams Tag fängt mit einer Routine an: Klimmzüge, Morgentoilette, Frühstück. Aber Jason Statham muss dafür nicht etwa aufstehen. Er steht plötzlich einfach so da. Die Klimmzüge absolviert er zwischen Daumen und Zeigefinger, die Morgentoilette erledigt er währenddessen. Natürlich ohne einen Tropfen seines kostbaren Urins auf die Fliesen...  →
  • Hitman: Sniper

    Dass es Hitman Sniper, den Nachfolgeteil des von mir sehr geschätzten Hitman Sniper Challenge nur für Telefon und Tablet gibt, finde ich doof. Dass es auf meinem alten iPad Mini alle Nase lang abstürzt, für den Bildschirm meines iPhone 5c allerdings völlig ungeeignet, weil zu frickelig ist, auch. Da bleibt...  →
  • Metal Gear Rising: Revengeance

    Ich bin mir nicht sicher, ob Irvin Kershner schuld daran ist, dass ich jetzt, Jahre nach dem ihr es gehasst oder geliebt, zumindest aber längst zu den Akten gelegt habt, damit angefangen habe Metal Gear Rising: Revengeance auf der Playstation 3 zu spielen. Er könnte aber eine gewisse Mitschuld tragen,...  →
  • The Director's Chair with Robert Rodriguez

    Robert Rodriguez lädt sich im hauseigenen Fernsehsender El Rey bei Regisseur-Ikonen wie Quentin Tarantino und Francis Fort Coppola ein, um dann in feinster James Lipton Inside the Actor’s Studio (Im deutschsprachigen Raum als Ungeschminkt, irgendwo auf den Dritten Programmen unterwegs). Manier über deren Arbeiten zu sprechen. Ein respektvoller, professioneller Rodriguez...  →
  • Der Dritte Koloss auf Zeit

    tl;tr: Nach vorne laufen, bis zum hellen Fleck auf dem Boden. Den Koloss mit einem Pfeil in den Bauch anpissen (vielleicht optional). Zur Seite springen, wenn er nach einem schlägt. Auf das Schwert laufen und hinknien. Im Zenith (haha!) abspringen und Glück haben, dass man oben an der Schulter landet....  →
  • Faults

    Am Ende des Films Faults musste ich erst einmal schlucken. Neunzig Minuten spielt Leland Orser den Sektengegner Ansel so gekonnt gut auf dem schmalen Grat zwischen mitleidserregend und in jede Richtung unsäglich, dass man ihn in seinem braunen Anzug, mit dem borstigen Powerschnauzer und dieser selbstverschuldeten Aussichtslosigkeit im Leben am...  →
  • What We Do In The Shadows

    Ich mag Hype, weil ich ihn genießen kann und weil er mir die Vorfreude auf einen Film, ein Spiel oder eine Serie noch verstärkt. Ich mag Vorfreude und riskiere es deswegen gerne auch mal, so richtig enttäuscht zu werden, weil meine Erwartungen durch die Decke gingen. Gefühlt schaute ich das...  →
  • The Voices

    Sprechende Tiere in Filmen sind ja grundsätzlich erst einmal so eine Sache. Bei The Voices ist es dank Ryan Reynolds Sprachtalent aber in der Tat sehr gut umgesetzt und sowieso nur das Sahnehäubchen des schlechten Geschmacks und damit Programm. Alles an The Voices wirkt abschreckend: Die sehr prominente Farbe Pink,...  →
  • Teenage Mutant Ninja Turtles

    Alles fing damit an, dass ich morgens die Comic Book Day Ausgabe eines Turtle-Comics im iBooks Store sah. Ich mochte den ersten, in Schwarzweiß gehaltenen Band damals sehr, denn da gab es noch keinen total witzigen Michelangelo. Ich lud den Band auf das iPhone und stöberte etwas darin. Wenig später...  →
  • Werckmeister Harmóniák

    Ein Strohwitwer-Abend: Ich sitze im Schneidersitz auf meiner Seite des Bettes, das MacBook auf dem Schoß. Vor gut zwanzig Minuten habe ich Béla Tarrs Film Die Werckmeisterschen Harmonien zu Ende geschaut, bin deutlich angeschlagen ins Bett gegangen und wurde dann per Mail benachrichtigt, dass einer meiner favorisierten Künstler, D-Sisive, ein...  →
  • Daredevil

    Manchmal hilft es, wenn das Nostalgie-Gefühl stärker ist als der eigene Geschmack. Den Piloten der Netflix Serie Daredevil fand ich uninspiriert, generisch und irgendwie alles andere als spannend. Aber da war dieser Funken Nostalgie, der die ganze Zeit über mitschwang. Etwas, das mich an meine Kindheit erinnerte. An eine Zeit,...  →
  • Avengers: Age Of Ultron

    Die kurze Version: Wenn ich einen Transformers Film gucken will, gucke ich einen Transformers Film. Und für’s Protokoll: Will ich nicht. Die lange Version: Ich bin kein großer Joss Whedon Fan. Ich bin mir aber dessen bewusst, dass dieser Mensch eine große Fangemeinde hat, die ihn für das, was er...  →
  • Titan Souls

    Als ich Titan Souls vor ein paar Tagen blind kaufte und es mir am ersten Abend nicht gelang, den ersten Titanen, kurz nach dem Tutorial, zur Strecke zu bringen, war mir eigentlich klar, dass ich dieses Spiel nicht beenden würde. Sag niemals nie, James. Manchmal bin ich doch echt erstaunt,...  →
  • Force Majeure

    Ich habe keine Ahnung von Skifahren und habe auch nicht vor, das zu ändern. Schnee ist nach drei Tagen doof. Ruben Östlund aber bastelt hier aus einem Skiurlaub im modular aufgebauten Nobelhotel eine zweifelsohne interessante, mitunter sogar surreal wirkende Szenerie. Das Problem, welches ich mit seinem Film Force Majeure habe,...  →
  • Lost River

    Ryan Gosling hat eine Zeit lang gefühlt einmal alles gespielt und dann gerade noch rechtzeitig auf die Bremse getreten, als nur noch Superhelden übrig waren. Verabschiedet hat er sich mit seiner Rolle in Nicolas Winding Refns Only God Forgives. Das haben ihm einige leicht übel genommen. Jetzt ist er wieder...  →
  • Monsterbag

    Ich müsste an dieser Stelle eine einleitende Referenz zu diesem einen Capcom Spiel aufschreiben. Ich habe dieses eine Capcom Spiel bloß nie gespielt, glaube aber, dass es eine gewisse Ähnlichkeit im Spielablauf aufweist. Aber mir fällt ja nicht einmal der Name des Spiels ein! Wäre das hier Qualitätsjournalismus und nicht...  →
  • Die Brücke

    Hier bin ich spät dran. Aber skandinavische Serien erreichten mich als Mensch, der gerne im Originalton und mit passenden Untertiteln schaut, vor Netflix ja eher selten. Dieses Problem ist nun endlich vom Tisch und nach zehn Folgen, respektive einer Staffel von Die Brücke bin ich mehr als froh darüber. Ich...  →
  • The Equalizer

    Ich ärgere mich immer, wenn ich es nicht schaffe, einen Film zu Ende zu schauen. Es ist unfair gegenüber dem Film. Woher soll ich wissen, dass kurz vor Schluss nicht alles noch ganz, ganz großartig wird und mir dann endlich klar werden würde, warum die erste Stunde so unglaublich schlecht/nervig/langweilig...  →
  • Hotline Miami 2

    Hotline Miami 2 gehört für mich zu der Handvoll Spiele, die ich 2015 so richtig sehnsüchtig erwartet habe. So sehnsüchtig, dass ich Teil Eins kurz vor dem Erscheinungstermin des Nachfolgers glatt noch einmal durchgespielt habe. Inklusive aller Bonuslevel. Zum wiederholten Male. Ja, man könnte sagen, ich bin ein Fan. Auch,...  →