Donsωelt.de Wer!? · Alles · Rolle · Rap

Monster Hunter Stories 2

2021-07-26 · spiel

Jetzt hat mich das Thema Monster Hunter doch tatsächlich so stark gepackt, dass ich sogar das (mittlerweile zweite) JRPG Spin-off gekauft und durchgespielt habe. Mein letztes Spiel dieser Art muss irgendein Final Fantasy auf der PlayStation Eins oder Zwei gewesen sein. Es ist jedenfalls lange her und ich hatte seither mit dem Genre abgeschlossen.

Das machte es mir nicht einfach, alles an diesem Spiel zu mögen und wie gewohnt weise ich an dieser Stelle darauf hin, dass das halt meine Erfahrung ist, als jemand, der eigentlich keinen Bock mehr auf JRPGs hat und nicht die Schuld des Spiels ist.

Die technische Seite des Titels ist allerdings objektiv Mist. Die Dörfer und Oberwelten stottern mit Bildraten teilweise unter 30 daher, die Kollisionsabfrage beim Interagieren und Aufheben von Objekten ist viel zu strikt und die Dungeons (hier Dens genannt) wiederholen sich im Aussehen und Aufbau bis zur Ermüdung.

Aber das ist mir egal, denn der Kern des Spiels, die rundenbasierten Kämpfe mit unterstützenden NPCs und halbautomatischem Drachen-Buddy sind sehr gut umgesetzt und bereiteten mir, abgesehen von einigen obligatorisch nervigen Bosskämpfen, durchweg großen Spaß. So viel Spaß, dass ich den Controller nach dem Durchspielen der Kampagne noch nicht zur Seite legen kann. Jetzt im High Rank, mit besserer Ausrüstung und noch stärkeren Gegnern fängt Monster Hunter ja traditionell erst so richtig an.

Außerdem will ich irgendwann noch alle Eier finden, damit mein Stall auch ordentlich voll mit kleinen Monstern ist. Schließlich will ich der allerbeste sein und sie alle fangen!

Über den Multiplayer Teil des Spiel schreibe ich hier vielleicht nochmal etwas, wenn ich mich mal dazu durchgerungen habe, ihn zu testen.