Donswelt ­čĹŐ

Texth├Ąppchen ├╝ber Bildschirmunterhaltung von Torsten.

Trombone Champ

2022-09-24 · spiel

Ein Posaunenspieler, so etwas wie Noten und ein edeles wei├čes Ross.

Mir fehlen die Worte. Und w├╝rden sie es nicht tun, k├Ânnten Sie unm├Âglich das beschreiben, was dieses Spiel ausmacht. Dieses wunderbar kuriose Rhythmusspiel, das nicht mehr von mir verlangt, als mit der Maus die Tonh├Âhe zu halten, w├Ąhrend das gedr├╝ckt Halten der Maustaste die Posaune spielt. Was nat├╝rlich total schwer ist und in herrlich schiefen Interpretationen vorwiegend klassischer Werke gipfelt, wie man sie sonst nur h├Ârt, wenn Olaf Scholz im Niger empfangen wird.

Und wenig zaubert mir so schnell ein L├Ącheln ins Gesicht wie die verhunzte amerikanische Nationalhymne, w├Ąhrend mein Posaunist mit Mii-Anmutung eifrig das Musikinstrument zu meinen Bewegungen hin und her schwingt. ├ťber 20 Songs kann ich mit dem Blasinstrument nach Herzenslust zerst├Âren, w├Ąhrend ich zumindest versuche, meine eigene High Score zu schlagen.

Als Belohnung gibt es Sammelk├Ąrtchen mit fragw├╝rdigen Fakten ├╝ber Musiker, Posaunen und ├Ąh, Paviane. Ja, genau. Ich wei├č auch nicht warum, aber ich finds deshalb nicht weniger lustig. Die Karten kann ich gegen alternative Posaunen eintauschen. Au├čerdem brauche ich sie f├╝r eine Reihe versteckter R├Ątsel, die mich letztendlich zum Posaunenk├Ânig werden lassen.

So richtig k├Âniglich sieht es bei mir mit den Bewertungen allerdings noch nicht aus. Ich habe f├╝r diesen Titel n├Ąmlich das str├Ąflich vernachl├Ąssigte Steam Deck entstaubt und da ist die Steuerung der Posaune jetzt nicht ganz so ideal wie es vielleicht an einem PC der Fall ist.

Aber alles was ich hier schreibe h├Ąlt euch nur unn├Âtig davon ab die H├Ârner von Jericho in Trombone Champ zu blasen und das ist nicht gut. Nach dem tollen Loud auf der Switch ist mit diesem Titel nun nur wenige Wochen sp├Ąter bereits die n├Ąchste gro├če ├ťberraschung im Musikspielsektor aufgetaucht und ich k├Ânnte damit gar nicht gl├╝cklicher sein! ­čÄ║