Um mehr regelmäßige Updates mit deutlich weniger Aufwand veröffentlichen zu können, habe ich mich entschieden jeden Monat die Serien kurz und knapp zusammenzufassen, die uns aktuell gut gefallen. Willkommen bei uns zuhause auf dem Seriensofa!

Homecoming

[Prime] Unter anderem aus der Feder von Sam Esmail (Mr. Robot) stammt diese Serie mit ihren maximal 30 Minuten kurzen Episoden und einem Editing, dass unkonventioneller nicht sein kann. Zwei verschiedene Bildformate, eine dicke Vignette, handwerkliche wie digitale Ton- und Kameratricks und den schönsten Vertico-Effekt seit der Tequilaflasche in Robert Rodriguez‘ Ten Minute Cooking School.

The Romanoffs

[Prime] Die einzelnen Episoden dieser in der Gegenwart angesiedelten Anthologie-Serie haben genau einen gemeinsamen Nenner: Die Pro- oder Antagonisten sind oder geben an, Nachfahren der russischen Königsfamilie zu sein. Tolle Schauspieler, sehr unterschiedliche Geschichten, eine verstörend traurige vorletzte und ein knallender Twist in der letzten Folge.

Titans

[Netflix] Unser Guilty Pleasure sind aktuell die DC Titans um Wunderjunge Dick Grayson, der nicht mehr Batmans kleiner Robin sein mag. Ein Dutzend Superteens, obligatorische Einwegschurken, überraschend gewaltverherrlichende Action und ein hässlicher grüner CGI-Tiger. Klingt scheiße, hat aber irgendwas.

True Detective Staffel Drei

[Sky, aber bei Amazon gekauft] Irgendwie hat sich die dritte Staffel von Nic Pizzolattos True Detective heimlich an uns angeschlichen und war plötzlich da. Nach zwei Folgen schon wieder absolut großartig. Und dank Blue Ruin Regisseur Jeremy Saulnier habe ich eine tolle Trinkspiel Empfehlung für euch: Immer dann einen Schnaps trinken, wenn ein blaues Objekt in der ansonsten graubraunen Ästhetik zu sehen ist. Prost!

Hi Score Girl

[Netflix] Coming of Age Anime Serie um einen Jungen, der in den Neunzigern lieber in Spielhallen abhängt und Prügelspiele zockt, als sich auf die Schule zu konzentrieren. Der Coming of Age Teil ist eine Zumutung, die Videospiele hingegen sind gut recherchiert und mit Originalgrafik wunderschön in die Serie integriert. Und bei der Folge mit dem Neo-Geo CD ist mir bei einer Szene vor Lachen doch glatt die Cola durch die Nase geschossen.