Willkommen zurück auf dem Seriensofa. Unsere Highlights in dieser Ausgabe sind Notwehr mit Todesfolge, Fremdscham und öffentliches Baden.

Punisher Staffel Zwei

[Netflix] Jon Bernthal darf ein weiteres Mal mit Bravour den Frank Castle spielen, dabei auf Drei alles töten, was kaum nennenswerte Dialoge hat und Abends leckt er sich bei einer kalten Dose Ravioli die Wunden. Am Ende stellt sich die Frage: Was hat hier wohl mehr Löcher? Der Plot oder Frank Castle? Egal!

Pastewka Staffel Neun

[Prime] Etwas bodenständiger als die herausragende achte Staffel mit leichten Abnutzungserscheinungen beim Stalking der Ex, aber unterm Strich immer noch vorzügliche Unterhaltung. Genau das richtige Format um sich mal wieder für 30 Minuten dezent fremd zu schämen.

Getränk nach dem Bad am Mittag

[Prime] In Hiro No Sento Zane spielt Shigeyuki Totsugi den Mitarbeiter einer japanischen Marketingagentur und der geht lieber ins traditionelle Badehaus und danach noch lecker essen, als dass er, wie von ihm verlangt, Neukunden akquiriert. Eigenwilliges wie verträumtes Konzept für den nötigen Blick über den Tellerrand und ideal, um das Fernweh nach fernöstlichster Kultur zu stillen.